MENÜ

Patienten-Betreuungsprogramme

Zusammen mit uns erreichen Ihre Patienten wichtige Ziele und gewinnen Lebensqualität

Wie passe ich meinen Lebensstil meiner Erkrankung an? Will ich das überhaupt? Und wie soll ich das alleine durchhalten? Sie wissen es: Gute Vorsätze alleine reichen oft nicht. Die anfängliche Motivation lässt schnell nach, man verliert sein Ziel aus den Augen. Unser zielgerichtetes Coaching, das die Mechanismen der Psyche berücksichtigt, kann hier viel erreichen.

Hohe medizinische Fachkompetenz ist dabei nach unserer Überzeugung nur ein Teil des Erfolgsrezepts – erst ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und eine psychologisch geschulte Vorgehensweise, die Empathie mit Zielorientierung verbindet, sichern bestmögliche Ergebnisse.

Als Basis dafür ist Vertrauen und Offenheit zwischen Coach und Patient von größter Bedeutung. Deshalb erfolgt die Betreuung bei Sanvartis konsequent durch einen Gesundheitscoach, der den Patienten in einem 1:1-Verhältnis während der gesamten Coachingphase betreut.

Jeder Patient, der in unser Programm eingeschrieben wird, benötigt zudem eine an seinen persönlichen „Erkrankungs-Mix“ und seine spezifische Lebenssituation angepasste Betreuung. Daher berücksichtigen wir diese individuellen Faktoren und stellen für jeden Teilnehmer, basierend auf unserem umfangreichen Modulbaukasten, „sein individuelles Programm“ zusammen. Dies betrifft sowohl die Inhalte als auch die Intensität der Betreuung. So begeistern wir unsere Patienten, die mit ihren Bedürfnissen hier wirklich einmal im Mittelpunkt stehen.



Wer sind unsere Coaches?

Alle Gesundheits-Coaches verfügen über eine dreijährige medizinische Ausbildung und Berufserfahrung z.B. als Krankenpfleger, Arzthelferin (MFA), oder PTA. Zusätzlich durchlaufen die Coaching-Mitarbeiter eine 62-stündige interne Ausbildung zum GesundheitsCoach. Mit dieser Ausbildung sind die Mitarbeiter in der Lage, Patienten erfolgreich bei der Umstellung von Lebensgewohnheiten bzw. in schwierigen Krankheitsphasen zu begleiten. Die Ausbildung wird mit einer praktischen Prüfung abgeschlossen und muss erneut jährlich abgelegt werden.


Für folgende Indikationen/ Themen führen wir derzeit Patientenbetreuungsprogramme durch:

Arzneimittelmanagement

Emphysem / Chronisch obstruktive Bronchitis

Multiple Sklerose

Asthma bronchiale

Epilepsie

Osteoporose und Folgeerkrankungen

Aufmerksamkeitsstörung / andere hyperkinetische Störungen

Ernährung

Psychotische Störungen und Persönlichkeitsstörungen

Bipolare affektive Störungen

Family Coach

Psoriasis

Burn Out / Dysthymie

Herzinsuffizienz

Raucherstopp

Chronisch entzündliche Darmerkrankung (Morbus Crohn / Colitis ulcerosa)

Hypertonie

Rheumatoide Arthritis und entzündliche Bindegewebserkrankungen

COPD

Ischämische Herzkrankheit

Rückenschmerzen

Demenz (Angehörigen-Programm)

Metabolisches Syndrom

Schwangerschaft (einschl. Komplikationen)

Depression

Migräne

Tinnitus

Diabetes mellitus (Typ 1 und 2)

Morbus Parkinson und andere Basalganglienerkrankungen

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN ÜBER UNS

Pronova BKK, Volker Latz (Ressortleiter Gesundheit)

„Unser Demenzprogramm „proGero“ haben wir in Kooperation mit Sanvartis entwickelt und setzen es gemeinsam seit 2012 erfolgreich um. Ganz besonders schätzen wir die medizinische Produktentwicklung und die hohe Qualität der Dienstleistung im Alltag.“