EN MENÜ

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Die aktuellen Gesundheitsreports der Krankenkassen zeigen einen gemeinsamen Trend: Fehlzeiten und Arbeitsausfälle aufgrund psychischer Erkrankungen nehmen weiter zu. Umfassende Prävention als Teil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) setzt sowohl auf Unternehmens- als auch auf individueller Ebene an. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat Sanvartis in Kooperation mit der Scheelen AG ein neuartiges Analysetool der Scheelen AG in sein BGM-Portfolio integriert.


Das innovative Modell des House of BGM begleitet das teilnehmende Unternehmen durch einen modularen Prozess, der mit der psychosozialen RELIEF® Gefährdungsbeurteilung zunächst auf Unternehmensebene beginnt. In diesem ersten Schritt werden über einen digitalen Fragebogen anonyme Mitarbeiterdaten auf Unternehmensebene erhoben. Der Fragenkatalog der Gefährdungs-beurteilung basiert auf wissenschaftlichen Kriterien und ist an den entsprechenden Leitlinien angelehnt.


House of BGM


Die Analyseergebnisse werden dem Unternehmen in Form eines anschaulichen Reports zur Verfügung gestellt und erlauben die Identifikation erster Handlungsfelder.

Der Kern der Innovation liegt im weiteren Vorgehen: Anschließend an die Unternehmensanalyse wird in einem zweiten Schritt eine vertiefende Stresspräventionsanalyse auf Mitarbeiterebene durchgeführt. Hierbei handelt es sich um ein onlinegestütztes Analysetool, welches die persönliche Stressstruktur eines Mitarbeiters darstellt und anschließend im Rahmen eines Interpretationsgespräches mit einem zertifizierten und erfahrenen Coach ausführlich analysiert. Die Mitarbeiter lernen auf diesem Wege ihre individuelle Stressstruktur kennen und werden mit Strategien ausgestattet, diese zu erkennen und zu behandeln.


Der Prozess: Eine Kombination aus den RELIEF ® Analysen und anschließendem Coaching


Je nach Ausprägung des individuellen Stresslevels ergeben sich verschiedene Varianten persönlicher Anschlussbetreuung:
Eine mittlere oder akute Burn-Out Gefährdung wird durch eine flexible Anzahl von persönlichen Coachinggesprächen begleitet. Die Anzahl der Gespräche richtet sich hier nach der Ausprägung des Stressindexes. Parallel dazu kann die Work-Life-Hotline jederzeit den Umgang mit akuten Stressspitzen unterstützen. Online-Coaching – mit Unterstützung des Sanvartis-Partners deprexis® - kann bei gesteigertem Bedarf begleitend genutzt werden.


Multichannel-Coaching und telefonische Betreuung durch Work-Life Line


Warum House of BGM?

# Gesetzeskonforme Durchführung der psychischen Gefährdungsbeurteilung inkl. entsprechender     Dokumentation der Ergebnisse
# Identifikation von relevanten Handlungsfeldern
# Ableitung von geeigneten Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen, um ...
... die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu erhalten
... Ausfallzeiten zu reduzieren
... die Motivation der Mitarbeiter zu erhalten bzw. zu steigern
... das Arbeitgeber-Image positiv zu beeinflussen